Allgemeine Informationen

Projekt des Landes NRW „Sofortprogramm zur Stärkung der Innenstädte“

Die Stadt Gronau profitiert vom "Sofortprogramm zur Stärkung der Innenstädte" des Landes Nordrhein-Westfalen. Bei dem Projekt soll es den Stadtteilen Gronau und Epe eine Zwischenvermietung/Untervermietung von Gebäuden ermöglicht werden, um z.B. Existenzgründern die Erprobung neuer Formate und Konzepte durch Zwischennutzungen zu ermöglichen. Zielsetzung dieses Projektes ist es u.a., in einem Zeitraum von zwei Jahren die Möglichkeit zu geben, neue Nutzungen in leerstehenden oder konkret von Leerstand bedrohten Ladenlokalen in den zentralen Lagen der Innenstädte und Zentren zu etablieren. 
Profitieren können davon beide Seiten. Der Eigentümer hat keinen Leerstand und die Immobilie erfährt keinen Trading-down-Effekt. Der Standort erleidet keinen Imageverlust und bietet neuen und frischen Konzepten in der Gründungs- und Etablierungsphase die Möglichkeit zum Wachstum und Festigung. 

Start-Ups, Existenzgründer o.Ä. wenden sich bei Interesse, an einer Anmietung, eines Ladenlokals bei uns. Gemeinsam mit dem Interessenten schauen wir, welches Objekt für die Bedürfnisse und das Vorhaben geeignet ist. Der Interessent trägt Mietkonditionen in Höhe von 20% der Altmiete, Nebenkosten zzgl. MwSt.

Weitere Informationen zu dem Projekt finden Sie unter: https://www.mhkbg.nrw/themen/bau/land-und-stadt-foerdern/zukunft-innenstadt-nordrhein-westfalen

Wenn Sie also Ihren Traum in unserer Innenstadt wahrwerden lassen möchten, dann melden Sie sich gerne bei uns.

Gestalte unsere Innenstadt gemeinsam mit uns noch attraktiver

Neben Einzelhandel freuen wir uns ebenfalls über kreative, kulturelle, gastronomische Nutzungen. Umsetzungsideen für einen Pop-Up Store, einen Unverpackt oder Bioladen sind auch ausdrücklich denkbar und gewünscht.

Andere Ideen nehmen wir selbstverständlich auch sehr gerne entgegen.

Keine Mitarbeiter gefunden.